Herne [pm] Eine Bewohnerin des Hauses Blücherstr. 16 meldete am 10.08.2021 gegen 21:51 Uhr, dass ein Wäschetrockner im Keller brennt.

Ihr Mann versuche das Feuer zu löschen. Der Löschzug 1 der Berufsfeuerwehr Herne wird umgehend zur Einsatzstelle entsandt und findet die Lage wie gemeldet vor. Das Erdgeschoss ist bereits komplett verraucht. Noch während der sofort eingesetzte Angriffstrupp zur Menschenrettung ins Gebäude vorgeht, kommt der Mann aus dem Gebäude und wird umgehend dem Rettungsdienst zugeführt. Das Feuer kann schnell gelöscht werden.

Im Anschluss wird das Gebäude mit einem Hochleistungslüfter rauchfrei gemacht.

Die Berufsfeuerwehr warnt noch mal ausdrücklich davor eigene Löschversuche in einem verrauchtem Gebäude durchzuführen, da bereits wenige Atemzüge von giftigen Verbrennungsgasen lebensgefährlich sind.

Sende
Benutzer-Bewertung
0 (0 Stimmen)