Herne [ots] Nach einem versuchten Einbruch am 27.07.2021 in einen Herner Kiosk hat die Polizei zwei Tatverdächtige ermittelt.

Ein Zeuge beobachtete gegen 4:25 Uhr drei verdächtige Personen an der Wiescherstr. 18, die gewaltsam in die Räumlichkeiten einbrechen wollten. Dabei beschädigten die Kriminellen die Eingangstür.

Der Zeuge handelte genau richtig: Über die Notrufnummer „110“ verständigte er sofort die Polizei.

Im Rahmen der unmittelbar eingeleiteten Fahndung konnten zwei 16-jährige Tatverdächtige aus Kamen und Siegburg im Nahbereich angetroffen werden.

Die Ermittlungen zu dem versuchten Kioskeinbruch sowie zur Identifizierung des dritten Tatverdächtigen dauern im örtlichen Kriminalkommissariat Herne an.

Sende
Benutzer-Bewertung
0 (0 Stimmen)