Herne [stwh] Der Aufsichtsrat der Stadtwerke Herne hat einer Strompreiserhöhung zum 01.01.2022 zugestimmt. Denn schon seit Monaten kennen die Strompreise an den Handelsplätzen nur eine Richtung: nach oben. Allein seit Jahresbeginn haben sich die Kosten für den Energieeinkauf durch die konjunkturelle Erholung nach dem Corona-Einbruch mehr als verdoppelt. Da zudem noch die regulierten Netzentgelte in Herne steigen, können eine vorausschauende Beschaffung durch die Stadtwerke und die sinkende EEG-Umlage diese Effekte nicht kompensieren.

Demnach steigt der Arbeitspreis der Grundversorgung Stadtwerke Comfort von 29,67 ct/kWh brutto auf 30,62 ct/kWh. Bei gleichbleibendem Grundpreis bedeutet das für einen Haushalt mit einem jährlichen Verbrauch von 2.400 kWh Mehrkosten von 1,90 EUR im Monat.

Die Stadtwerke werden alle Kundinnen und Kunden schriftlich über die Änderung informieren.

Anmerkung der Redaktion: Nehmen Sie jetzt die Möglichkeit war bei einer Strompreiserhöhung den Anbieter zu wechseln und vergleichen Sie die Preise z. B. unter https://stromanbieter-gasanbieter-wechseln.de/

Sende
Benutzer-Bewertung
0 (0 Stimmen)