Herne [pm] Jury um Olympiasiegerin Kristina Vogel wählt die Sieger aus und übergibt auch die Preise. Voting auf einer eigenen Online-Plattform

„Menschen mit Profil“ suchen „Vereine mit Profil“: Das Familienunternehmen „Reifen Stiebling“ lässt ab sofort die Träume von Vereinen in Nordrhein-Westfalen wahr werden. In Kooperation mit dem Reifenhersteller Bridgestone, Sponsor der Olympischen Spiele 2024 in Paris, will „Reifen Stiebling“ mit der Aktion „Vereinsträume 2021“ vor allem das ehrenamtliche Engagement in den Vereinen würdigen und unterstützen. Firmenchef Christian Stiebling: „Die unbezahlbare Arbeit, die dort geleistet wird, das Engagement, das Herzblut, dies alles bewegt uns immer wieder dazu, Hilfe und Unterstützung anzubieten. Zudem liegt hinter allen Vereinen eine extrem harte Zeit. Die Corona-Pandemie hat die Existenz vieler Sportvereine gefährdet, und in NRW folgten regional mit der Flutkatastrophe gleich die nächsten Hiobsbotschaften. Daher wollen wir großzügig unterstützen.“

Ein Palliativnetzwerk stemmt ein großes Projekt mit Alpakas zur Trauerbegleitung, ein Fußballclub reist mit Mann und Maus nach Spanien, eine Showtanzgruppe studiert ihre Choreografien in einem neuen Bühnenbild ein, Mädchen und Jungen einer KiTa spielen mit nachhaltigem Sandspielzeug oder Cheerleaderinnen trainieren mit modernen Sportgeräten – dies sind nur fünf Beispiele der Realisierung von Vereinsträumen der bisherigen Aktionen in Bochum, Herne und Bottrop . „Die Aktion war immer ein riesiger Erfolg. Über 150 Träume wurden auf kreativste Art und Weise eingereicht, und die Sieger stehen bis heute mit uns in Kontakt“, freut sich Geschäftsführer Alexander Stiebling, der sich sicher ist, „dass die Auflage 2021 ebenfalls ein Erfolg wird“.

Die „Menschen mit Profil“, so der Slogan des Herner Familienunternehmens, suchen nun also „Vereine mit Profil“. Die Teilnahme ist ganz einfach: Es reichen ein paar Zeilen zum großen Traum oder Wunsch des teilnehmenden Vereins, die Texte können nach Belieben mit Bildern und Videos gespickt werden. Dafür hat der Reifen-Fachhändler extra eine Voting-Plattform aufgebaut, auf der ab sofort alle Einsendungen veröffentlicht werden (www.reifen-stiebling.de/vereinstraeume). Angesprochen sind dabei keinesfalls nur Sportvereine, auch Träume von sozialen Einrichtungen oder Fördervereinen können eingereicht werden. Die Plattform ist ab sofort online, die Einsendungen werden nach kurzer Prüfung freigeschaltet. Am 01.10.2021 endet die Aktion.

Bürgermeister Rajko Kravanja übernimmt die Schirmherrschaft
„Der besondere Reiz unserer Aktion liegt sicher auch im Voting-Mechanismus“, erklärt Alexander Stiebling, „nach Veröffentlichung können die Teilnehmer ihr Umfeld dazu aufrufen, online für die Erfüllung des jeweiligen Traums zu stimmen.“ Letztlich entscheidet eine Jury, wer mit finanziellen Mitteln bedacht wird.

Doch nur die 20 Einsendungen mit den meisten Stimmen oder Unterstützern kommen überhaupt in die engere Auswahl. In der „Vereinsträume“- Jury sitzen unter anderem die zweifache Olympiasiegerin im Bahnradfahren Kristina Vogel, Rajko Kravanja, Bürgermeister der Stadt Castrop-Rauxel, sowie Thorsten Kinhöfer, ehemaliger Schiedsrichter in der Fußball-Bundesliga.

Rajko Kravanja ist zudem Schirmherr der „Vereinsträume 2021“ und lässt am 23.10.2021 in der „Reifen Stiebling“-Filiale an der Wartburgstraße gemeinsam mit Goldmedaillengewinnern Kristina Vogel die Träume von drei Vereinen wahr werden.

Mehr Informationen:
www.reifen-stiebling.de/vereinstraeume
www.facebook.com/reifenstiebling
www.instagram.com/reifen_stiebling/
www.bridgestone.de

Sende
Benutzer-Bewertung
0 (0 Stimmen)