Herne / Köln [emons:] Am 23.09.2021 erscheint der neue Krimi Zibulla – Auf dicke Hose von T. D. Reda aus Essen.

Die Erpressung eines homosexuellen Fußballstars ruft den coolsten Ermittler seit Schimanski im Ruhrgebiet auf den Plan: Zibulla. Der ruppige Privatdetektiv und ehemalige Profi-Wrestler packt die ganz harten Methoden aus…

Zibulla ist vom Typ »harte Schale, weicher Kern«, ermittelt kompromisslos und geradlinig, hat mit »political correctness« nicht allzu viel am Hut. Er bewegt sich in Zeiten von moralischer Empörung, Genderdebatte und Cancel Culture eher wie ein ziemlich großer Elefant in einem sehr kleinen Porzellanladen. Er ist zunächst ein schwer zu liebender Held – aber wenn man genauer hinschaut, verliert man schnell sein Leserherz an das Raubein, bei dem man vor lauter Reibungsfläche gar nicht weiß, worüber man sich zuerst empören soll.

Aber eben genau dieser Gegensatz von emotionalem Thema rund um Schwulenfeindlichkeit und Zibulla als Ermittler machen den Reiz des Krimis aus, der sich über das gesamte Ruhrgebiet erstreckt, das hier nur Ruhrstadt genannt wird. Ein Roman der anderen Art und gerade deshalb absolut lesenswert!

Er ist groß. Er ist stark. Er ist cool. Privatdetektiv Tibor Zibulla misst fast zwei Meter, ist Ex-Profiwrestler und ehemaliger Türsteher, trägt Maßanzüge und liebt nur eines mehr als die Musik von James Brown: seine Freundin Anna. Die Erpressung eines schwulen Fußballstars führt Zibulla in die abgründigsten Gegenden Ruhrstadts, wo er Wettbetrügern, Drogenhändlern und schließlich auch Mördern auf die Spur kommt. Dabei hat er zu Hause eigentlich schon genug Probleme.

  • T. D. Reda | Zobulla – Auf dicke Hose |
  • Kriminalroman | Broschur | 288 Seiten |
  • ISBN 978-3-7408-1248-5 |
  • 13,00 € [DE] 13,40 € [AT]
  • Erscheinungstermin: 23.09.2021
Sende
Benutzer-Bewertung
0 (0 Stimmen)