Herne [hcw] Mit der heutigen Bekanntgabe des HV Westfalen steht fest, dass die erste Mannschaft des Handball-Club Westfalia Herne (HCW) nicht mehr zu einer Aufstiegsrunde kommen wird. Aufgrund der aktuellen Situation, rund um die anhaltende Covid-19 Pandemie, war es leider nicht mehr möglich auf sportlichem Wege einen Aufsteiger auszuspielen. Daher hat der Verband sich, entsprechend der Spielordnung, dazu entschieden, den Aufsteiger „am grünen Tisch“ zu bestimmen und hat in diese Entscheidung die sportlichen Ergebnisse der letzten Jahre einfließen lassen.

Aus der Staffel in welcher der HCW spielte wird die HSG Gevelsberg-Silschede den Gang in die Oberliga antreten. An dieser Stelle herzlichen Glückwunsch zum Aufstieg und viel Erfolg in der nächsten Saison!

Der HCW kann sich so in Ruhe auf die kommende Verbandsliga-Saison vorbereiten. Dank der sinkenden Inzidenzen ist es dem HCW bereits möglich ab dem 25.05.2021 endlich wieder gemeinsam zu trainieren. Zunächst natürlich lediglich unter freiem Himmel und unter Einhaltung eines strengen Hygienekonzeptes, aber allein die Tatsache, dass es endlich wieder los geht, sorgt für gute Laune bei Spielern und Verantwortlichen.

Sende
Benutzer-Bewertung
0 (0 Stimmen)