Castrop-Rauxel/ Herne [ots] Am 30.08.2021, kurz vor 14:00 Uhr, ist es in Herne zu einem Verkehrsunfall gekommen. Die Bilanz: eine verletzte Person, drei beteiligte Autos und hoher Sachschaden.

Nach bisherigem Ermittlungsstand befuhr eine 28-jährige Hernerin mit ihrem Wagen die Gräffstr. An der Einmündung bog sie nach links auf die Holsterhauser Str. in Fahrtrichtung Wanne ab und kollidierte hierbei mit einem von rechts kommenden 70-jährigen Autofahrers aus Castrop-Rauxel. Durch die Kollision drehte sich der Wagen der Frau und stieß gegen ein weiteres Fahrzeug. Der Fahrer dieses Wagens, ein 67-jähriger Herner, war zu diesem Zeitpunkt auf der Holsterhauser Str. in Richtung Westring unterwegs.

Bei dem Unfall wurde der 67-Jährige leicht verletzt. Ein Sachschaden von etwa 26.000 EUR entstand. Alle drei Autos waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.

Den genauen Unfallhergang ermittelt nun das Bochumer Verkehrskommissariat. Zeugen, die weitere Angaben zu dem Unfall machen können, mögen sich bitte an die Verkehrsermittler unter der Rufnummer 0234 9095206 wenden.

Sende
Benutzer-Bewertung
0 (0 Stimmen)