Hagen / Herne [drk] Die DRK-Blutspendedienste arbeiten versorgungsorientiert, das heißt, sie stellen die in Therapie und Notfallversorgung benötigte Menge von Blutkonserven bereit. Zu Ferien- oder Feiertagen kann der DRK Blutspendedienst den Bedarf und das Aufkommen von Blutkonserven jedoch nur mit der Unterstützung der Bevölkerung in Einklang bringen. Daher gibt das DRK deutliche Terminhinweise:

  • Mo, 19.07.2021, Herne-Wanne 13:00 – 17:00 Uhr, Kongress-Zentrum St. Anna Hospital, Am Ruschenhof 24
  • So, 25.07.2021, Herne Eickel 10:00 – 14:00 Uhr, Im Bürgerhaus Sud- und Treberhaus, Eickeler Markt 1

Aus Infektionsschutzgründen bittet der Blutspendedienst darum, auf Begleitpersonen zu verzichten sowie einen eigenen Kugelschreiber zu benutzen und eine medizinische Maske zu tragen. Blutspender werden nicht auf Corona getestet – für die Übertragbarkeit des Coronavirus durch Blut gibt es keine Hinweise. Aktuell gibt es anstelle der Bewirtung zum Abschluss der Blutspende einen kleinen Imbiss als „Lunch-ToGo“. Blut spenden kann jeder ab 18 Jahren; Neuspender bis zum 69. Geburtstag. Zur Blutspende muss immer ein amtlicher Lichtbildausweis mitgebracht werden. Männer dürfen sechs Mal und Frauen vier Mal innerhalb von zwölf Monaten Blut spenden. Zwischen zwei Blutspenden müssen 56 Tage liegen. Für alle, die mehr über die Blutspendetermine in Wohnortnähe erfahren wollen, hat der DRK-Blutspendedienst West im Spender-Service-Center eine kostenlose Hotline geschaltet. Unter 0800 1194911 werden montags bis freitags von 8:00 bis 18:00 Uhr alle Fragen beantwortet.

Sende
Benutzer-Bewertung
0 (0 Stimmen)