Dortmund / Herne [idr] Der Münsteraner Architekt Harald Deilmann (1920 – 2008) prägte mit seinen Bauten die Nachkriegsarchitektur in Deutschland.

Aus Anlass seines 100. Geburtstags widmen ihm das Baukunstarchiv NRW, das Museum der Baukultur Nordrhein-Westfalen und die Technische Universität Dortmund bis zum 07.11.2021 eine Werkschau.

Damit wird sein umfangreiches Lebenswerk als Architekt und Stadtplaner, Hochschullehrer und Berater erstmals einer breiten Öffentlichkeit vorgestellt.

Die Schau, die im Baukunstarchiv NRW in Dortmund läuft, thematisiert auch die Frage nach dem heutigen Umgang mit Deilmanns Werk.

Infos: https://baukunstarchiv.nrw

Sende
Benutzer-Bewertung
0 (0 Stimmen)