Gelsenkirchen / hagen / Herne [pm] Die Autobahn Westfalen befindet sich bei der Sanierung des Tunnels Erle auf der A2 in der finalen Phase. Um Induktionsschleifen in der Fahrbahn einzusetzen, Kabelquerungen am Tunnelportal zu installieren und weitere Arbeiten zu erledigen, müssen beide Richtungsfahrbahnen für jeweils eine Nacht voll gesperrt werden. Dies betrifft die Richtungsfahrbahn Oberhausen zwischen den Anschlussstellen Herten und Gelsenkirchen-Buer von Mittwoch (29.09.2021) um 20:00 Uhr bis Donnerstag (30.09.2021) um 5:00 Uhr. Die Gegenrichtung ist in der Folgenacht im gleichen Zeitraum gesperrt.

Die Umleitung in Fahrtrichtung Oberhausen erfolgt von der Anschlussstelle Herten aus über die Bedarfsumleitung U52 zur Anschlussstelle Gelsenkirchen-Buer. In Fahrtrichtung Hannover geht es von Gelsenkirchen-Buer über die Bedarfsumleitung U55 nach Herten.

Die Richtungsfahrbahn Oberhausen ist in der Nacht von Donnerstag (30.09.2021) auf Freitag (01.10.2021) zwischen 19:00 und 5:00 Uhr zudem nur zweispurig befahrbar. Gleiches gilt für die Richtungsfahrbahn Hannover in der Nacht von Mittwoch (29.09.2021) auf Donnerstag (30.09.2021) in der gleichen Zeit. Montag- (27.09.2021), Dienstag- (28.09.2021) und Freitagnacht (01.10.2021) ist diese Fahrtrichtung jeweils von 19:00 bis 5:00 Uhr sogar nur einspurig befahrbar.

Die im Februar 2020 begonnene Modernisierung der gesamten Tunneltechnik dauert noch bis Januar 2022. Die Baustellenführung auf der Autobahn wird voraussichtlich schon im Dezember 2021 abgebaut.

Sende
Benutzer-Bewertung
0 (0 Stimmen)