Hamburg / Münster [PM] In einer Welt in der alle immer das Meiste, Beste und Größte aus sich „machen“ wollen, kommen Luisa Charlotte Schulz und Sandra Sprünken nicht mehr mit!
Sie fühlen sich wie „1a B-Ware“: Eigentlich ziemlich gut, nur eben nicht perfekt. Zwei Ruhrpottperlen im Strudel der Gezeiten! Deswegen reden sie in ihrem Podcast über Selbstoptimierung, Ratgeber, Persönlichkeitsentwicklung, über das „Leck mich doch alle am Arsch-Gen“ und testen jede Woche aufs Neue, wie man sein Leben vielleicht doch noch ein kleines bisschen besser machen kann. Oder eben auch nicht.

Manchmal wird es sogar ernsthaft – auf jeden Fall aber immer lustig! Und selbst wenn sie am Ende das Fazit ziehen: „Nein, danke! Ich bleib so scheiße, wie ich bin!“, haben Luisa und Sprünky sicher vorher viel gelacht.

Zu hören gibt es die beiden überall, wo es Podcasts gibt!

Luisa Charlotte Schulz, geboren am 10.04.1991 in Essen, ist eine deutsche Schauspielerin, Sängerin und Comedienne. Ihre Ausbildung zur Schauspielerin und Sängerin absolvierte sie von 2012 bis 2016 auf der renommierten Hochschule für Schauspielkunst „Ernst Busch“ in Berlin. Seit 2017 ist Luisa regelmäßig beim Grips Theater Berlin auf der Bühne zu sehen. In ihrem Alter ist sie am Ende der „Coming of Age“ Periode und behandelt die Herausforderungen dieser Phase mit Charme und Humor. Sie reflektiert die Krisen des Lebens von allen Seiten und selbst wenn diese sich auch nicht immer lösen lassen, so findet Luisa in ihnen zumindest einen Grund zu lachen.

Sandra Sprünken, aufgewachsen in Wuppertal, ist Moderatorin, (Impro-)Comedienne, Schauspielerin und Musicaldarstellerin. Nach ihrer Ausbildung an der Hamburger Stage School führte ihr Weg zum Radio, wo sie unter anderem die Morningshow bei Radio Wuppertal moderierte. Seit über 8 Jahren und 600 Shows steht sie mit dem Springmaus Impro-Theater in ganz Deutschland auf der Bühne. Zusätzlich arbeitet sie in der Comedy-Abteilung bei 1LIVE und ist regelmäßig auf dem Youtube-Kanal des Senders zu sehen. Ihr böser Humor treibt sie dazu auch mal unangenehme Dinge auszusprechen und sagt damit häufig das, wovon andere gar nicht wussten, dass sie es denken.

Sende
Benutzer-Bewertung
0 (0 Stimmen)